Wenn der Weihnachtsmann stolpert

Weihnachtsmann

Egal ob im Kaufhaus, bei öffentlichen Veranstaltungen, auf Betriebsfeiern oder in den eigenen vier Wänden, für Engel, Nikolaus, Weihnachtsmann und Co. ist jetzt wieder die Haupteinsatzzeit. Doch passiert während eines solchen Auftritts ein Missgeschick und werden dabei Personen oder Sachen geschädigt, stellt sich die Frage, wer für den finanziellen Schaden aufkommt Weiterlesen

Unfall auf der betrieblichen Weihnachtsfeier

Unfall auf der betrieblichen Weihnachtsfeier

Der gesetzliche Unfallschutz gilt nicht nur für Unfälle während der Arbeit, sondern auch, wenn auf einer betrieblichen Veranstaltung ein Firmenmitarbeiter verunfallt und sich dabei verletzt – allerdings nur, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.

Viele Firmen möchten mit einem Betriebsfest, beispielsweise einer Weihnachtsfeier, ihre Mitarbeiter belohnen und zugleich den innerbetrieblichen Zusammenhalt stärken. Wenn jedoch während eines solchen Events ein Mitarbeiter verunfallt, greift die gesetzliche Unfallversicherung nur, sofern bestimmte Kriterien vorliegen. Weiterlesen

Schmerzhaftes Ende einer Weihnachtsfeier

SantaWährend einer Betriebsfeier besteht für die Teilnehmer nur bei Anordnung durch die Betriebsleitung gesetzlicher Unfallversicherungs-Schutz. Dies hat das Bundessozialgericht in einem Urteil entschieden (Az.: B 2 U 7/13 R) und damit ein gleichlautendes Urteil der Vorinstanz bestätigt.
Eine Angestellte eines in 22 Teams untergliederten Jobcenters hatte sich während einer Weihnachtsfeier ihres rund 20 Personen umfassenden Teams auf einer Bowlingbahn schwere Verletzungen zugezogen. Die Feier fand außerhalb der Kernarbeitszeit statt, wurde privat organisiert und auch privat bezahlt. Weiterlesen