Was Fahrradfahrer im Winter beachten sollten

Fahrradfahrer

Passende, wetterfeste und gut sichtbare Kleidung, eine angemessene Fahrweise sowie ein verkehrssicheres und winterfestes Fahrrad – das sind die Bausteine, damit Radler sicher durch den Winter kommen. Deshalb empfehlen die Experten der Unfallforschung der Versicherer (UDV) sowie des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs e.V., rechtzeitig vorzusorgen. Weiterlesen

Bald wird wieder an der Uhr gedreht

Sommerzeit

Ende Oktober wird hierzulande wieder von Sommer- auf Winterzeit umgestellt. Bei vielen stellt sich die innere Uhr jedoch nicht so schnell auf die geänderte Uhrzeit um, was zu gesundheitlichen Beschwerden führen kann. Diese Probleme lassen sich jedoch mit den richtigen Maßnahmen abmildern.

Seit mehr als 30 Jahren wird immer am letzten Oktobersonntag – in diesem Jahr ist das der 29. Oktober – die Uhrzeit um drei Uhr morgens um eine Stunde, also auf zwei Uhr zurückgestellt. Weiterlesen

Sicher Autofahren trotz Nebel und Glätte

Sicher Autofahren trotz Nebel und Glätte

Sichtbehinderung durch Nebel oder Schnee, aber auch rutschige Straßen, beispielsweise durch herabgefallenes Laub oder überfrierende Nässe, sind insbesondere im Herbst ein hohes Unfallrisiko. Alleine letztes Jahr ereigneten sich deshalb über 13.000 Verkehrsunfälle, bei denen Personen verletzt wurden. Mit der richtigen Fahrweise lassen sich jedoch solche Unfälle vermeiden. Weiterlesen

Riskante Jahreszeit für Hauseigentümer und Mieter

Riskante Jahreszeit für Hauseigentümer und Mieter

Prinzipiell ist ein Immobilienbesitzer verpflichtet, verschneite, vereiste oder durch Laub verschmutzte Gehwege rund um sein Haus durch Räumen und/oder Streuen risikofrei begehbar zu machen. Diese Räum- und Streupflicht kann er aber auch vertraglich auf den Mieter übertragen. Hält sich ein Hauseigentümer oder auch ein Mieter, der dazu vertraglich verpflichtet wurde, nicht daran, und verunfallt jemand deswegen, kann es für den Betreffenden teuer werden. Weiterlesen

Dunkle Kleidung kann im Herbst lebensgefährlich sein

Dunkle Kleidung kann im Herbst lebensgefährlich sein

Die Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen, dass in den Herbst- und Wintermonaten im Vergleich zum gesamten Jahr überdurchschnittlich viele Fußgänger bei Verkehrsunfällen verletzt oder getötet werden. Schon wenige Verhaltensmaßnahmen reichen jedoch, um als Fußgänger die Unfallgefahr zu minimieren.

Letztes Jahr wurden nach aktuellen Daten des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 31.073 Fußgänger bei Verkehrsunfällen verletzt und 537 getötet. Anteilig besonders hoch war die Anzahl der Unfallopfer in den Herbst- und Wintermonaten Oktober, November, Dezember und Januar. 40 Prozent aller verletzten Fußgänger und die Hälfte aller getöteten Fußgänger verunfallten in diesen vier Monaten. Weiterlesen

So bleiben Kinder in der kalten Jahreszeit gesund

gesund-im-winter

Immer wieder kommt es vor, dass Kinder ein oder gleich mehrmals hintereinander an einem grippalen Infekt erkranken. Schutz davor bietet unter anderem ein gestärktes Immunsystem, aber auch bestimmte Vorsichtsmaßnahmen helfen, um Krankheitserreger auf Abstand zu halten.

Laut Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V. (BVKJ) ist es nicht ungewöhnlich, wenn Kinder mehrmals im Jahr oder auch länger erkältet sind. So sind im Jahr bis zu neun hochfieberhafte Infekte bei Säuglingen und Kleinkindern sowie bis fünf Infekte bei Schulkindern– insbesondere Erkrankungen im Bereich der oberen Luftwege, die durch jeweils unterschiedliche Viren verursacht werden – keine Seltenheit. Weiterlesen

Mit dem Pkw pannenfrei durch den Winter

Mit dem Pkw pannenfrei durch den Winter

Strandtuch raus, Eisschaber rein … so einfach ist es zwar nicht, den Pkw für den Winter fit zu machen. Dennoch können viele der notwendigen Arbeiten und Kontrollen durchaus auch vom Autofahrer oder -Besitzer selbst durchgeführt werden.

Es ist höchste Zeit, das Auto winterfest zu machen. Hierfür sollte in einem ersten Schritt die Beleuchtung überprüft werden. Das geht am einfachsten, wenn man zu zweit ist. Also: Zündung an und dann die komplette Beleuchtung durchschalten, während die zweite Person per Sichtkontrolle prüft, ob Standlicht, Abblendlicht, Fernlicht, Nebelscheinwerfer, Blinker, Bremslicht, Schlussleuchten, Kennzeichenbeleuchtung und Rückfahrscheinwerfer funktionieren. Weiterlesen

Gratiskontrolle von Autoreifen

Gratiskontrolle von Autoreifen

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR) bietet auch in diesem Jahr im Rahmen der Initiative „Reifenqualität – Ich fahr auf Nummer sicher!“ die Aktion „Wash & Check“ deutschlandweit an. Vom 23. bis 24. September sowie am 30. September und 1. Oktober stehen an diversen Standorten im gesamten Bundesgebiet Reifenexperten zur Verfügung, die die Reifen an den Pkws kostenlos kontrollieren und den Autofahrern beratend zur Seite stehen.

Mit der Initiative „Reifenqualität – Ich fahr auf Nummer sicher!“ bietet der Deutsche Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR) nicht nur online nützliche Informationen rund um die Sicherheit und die Qualitätsmerkmale von Autoreifen.

Im Rahmen dieser Initiative können Autofahrer bei der Aktion „Wash & Check“, die seit nunmehr zwölf Jahren durchgeführt wird, vom 23. bis 24. September sowie am 30. September und 1. Oktober an über 275 Waschstraßen in Deutschland ihre Autoreifen kostenlos kontrollieren lassen. Weiterlesen

Wenn eine Dachlawine einen Pkw beschädigt

Auch in eher schneereichen Gebieten genügt ein Hausbesitzer in der Regel seiner Verkehrssicherungs-Pflicht, wenn er an seinem Gebäude zum Schutz vor Dachlawinen Schneefanggitter anbringen lässt. Er ist daher nicht zur zusätzlichen Aufstellung von Warnschildern verpflichtet, so das Amtsgericht München in einem kürzlich veröffentlichten Urteil (Az.: 274 C 32118/13). Weiterlesen

Sicherheitstipps für die Autofahrt im Winter

Autos 10Eis und Schnee auf den Straßen, aber auch auf dem Auto, stellen nicht nur ein erhöhtes Unfallrisiko dar. Derjenige, der seine Autoscheiben nicht ausreichend vom Eis und Schnee befreit, muss sogar mit einer Strafe rechnen. Weiterlesen