Die gefährlichen Folgen eines falschen Reifenluftdrucks

Nur über die Reifen hat ein Pkw Kontakt zur Straße. Jeder Reifen muss dabei ein Viertel des Fahrzeuggesamtgewichts tragen. Genau genommen ist es aber nicht der Gummi, der dieses Gewicht trägt, sondern die eingepresste Luft. Dies zeigt sich spätestens dann, wenn diese entwichen ist und das Fahrzeug einen Platten hat. Doch selbst geringe Abweichungen vom optimalen Luftdruck wirken sich massiv negativ aus.

Nach einer Studie aus 2015 des Reifenherstellers Bridgestone kontrolliert nicht einmal jeder vierte Autofahrer den Reifendruck monatlich und jeder zwanzigste kümmert sich gar nicht darum. Weiterlesen

Abgasskandal – Fahrzeugrückgabe trotz Software-Update?

Käufer, die ein Fahrzeug erworben haben, das vom Diesel-Abgasskandal betroffen ist, haben gegebenenfalls selbst dann ein Recht auf Wandlung des Kaufvertrages, wenn sie sich auf ein Software-Update eingelassen haben. Das geht aus einem Beschluss des Oberlandesgerichts Köln vom März 2018 hervor (Az.: 18 U 134/17).

Ein Mann hatte im Januar 2015 bei einem Autohändler einen gebrauchten Pkw erworben. Wie sich herausstellte, gehörte das Auto zu einer Serie, die vom sogenannten Abgasskandal betroffen ist. Ihm wurde daher einige Monate nach dem Kauf ein Software-Update angeboten. Dies wurde im September 2016 durchgeführt. Ein Vierteljahr später trat der Mann vom Kaufvertrag zurück. Weiterlesen

Mehr tödliche Arbeitsunfälle

Arbeitsunfälle

Nach den vorläufigen Unfallzahlen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e.V. (DGUV) wurden 2017 mit fast 874.000 Arbeitsunfällen um 0,4 Prozent weniger gemeldet als im Jahr zu vor. Deutlich gestiegen ist jedoch die Anzahl der bei einem Arbeitsunfall tödlich Verunglückten, und zwar um über sieben Prozent auf insgesamt 454 Unfallopfer. Bei den Wegeunfällen, also den Unfällen auf dem Weg von und zur Arbeit, gab es dagegen mehr gemeldete Unfälle, aber weniger tödlich Verunfallte. Weiterlesen

Millionenschäden durch Graffitis

Graffiti

Graffitisprayer, die ohne Auftrag des Hauseigentümers eine Hauswand besprühen, begehen eine Sachbeschädigung und können dafür strafrechtlich verfolgt werden. Zudem sind sie dem Gebäudeinhaber gegenüber schadenersatzpflichtig und müssen beispielsweise die Reinigungskosten, um die Schmierereien zu entfernen, zahlen. Allerdings werden nur wenige erwischt. Die Mehrheit der betroffenen Immobilienbesitzer muss daher die Kosten selbst übernehmen. Es gibt jedoch Versicherungspolicen, die dieses Kostenrisiko für einen Hausbesitzer tragen. Weiterlesen

Vorteile beim Verzicht auf eine freie Werkstattwahl

Werkstatt

Es gibt mittlerweile zahlreiche Rabattmöglichkeiten, die die Kfz-Versicherer ihren Kunden anbieten. Je nach Versicherer gibt es unter anderem Prämienrabatte, wenn ein Fahrzeug nur noch vom Versicherungsnehmer (Versicherungskunde) und seinem Ehepartner und nicht von x-beliebigen Leuten gefahren wird, oder auch, wenn der Kfz-Halter eine Garage hat, in der er sein Kfz parken kann. Prämienrabatte gibt es oft auch, wenn das Fahrzeug nur wenige Kilometer im Jahr gefahren wird oder der Fahrer ein absolviertes Fahrsicherheitstraining nachweisen kann. Weiterlesen

Wenn ein Kind plötzlich krank wird

Krankes Kind

Auch ein noch so geregelter Alltag einer Familie mit Kindern kann bei einer plötzlich auftretenden Krankheit eines Kindes schnell aus den Fugen geraten, insbesondere dann, wenn die Eltern berufstätig sind und keine andere Vertrauensperson greifbar ist, die kurzfristig einspringen kann.

Umso wichtiger ist es daher zu wissen, unter welchen Voraussetzungen man als berufstätige Eltern der Arbeit fernbleiben kann, um beim Kind zu Hause zu sein – und zwar ohne massive Einkommenseinbußen zu haben oder den Job zu verlieren. Weiterlesen

Mit heiler Haut durch den Winter

Mit einer trockenen, spröden, geröteten Haut – oftmals verbunden mit Juckreiz, einem Spannungsgefühl und Schuppenbildung – haben in dieser Jahreszeit viele zu kämpfen. Mit der richtigen Pflege und dem richtigen Schutz lässt sich dies vermeiden.

Es sind vor allem die trockene Heizungsluft und die niedrigen Temperaturen, welche dem größten menschlichen Organ, nämlich der Haut, zu schaffen machen. „Bei trockener warmer Innenluft gibt die Haut vermehrt Feuchtigkeit ab“, weiß Dr. Verena Kagel, Dermatologin bei der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW). Sie ergänzt: „Draußen leidet die Haut auf andere Weise: Bei Kälte wird sie schwächer durchblutet und produziert ihren natürlichen Fettfilm, der sie geschmeidig hält, nur eingeschränkt nach.“ Weiterlesen

Wenn der Weihnachtsmann stolpert

Weihnachtsmann

Egal ob im Kaufhaus, bei öffentlichen Veranstaltungen, auf Betriebsfeiern oder in den eigenen vier Wänden, für Engel, Nikolaus, Weihnachtsmann und Co. ist jetzt wieder die Haupteinsatzzeit. Doch passiert während eines solchen Auftritts ein Missgeschick und werden dabei Personen oder Sachen geschädigt, stellt sich die Frage, wer für den finanziellen Schaden aufkommt Weiterlesen

Was Fahrradfahrer im Winter beachten sollten

Fahrradfahrer

Passende, wetterfeste und gut sichtbare Kleidung, eine angemessene Fahrweise sowie ein verkehrssicheres und winterfestes Fahrrad – das sind die Bausteine, damit Radler sicher durch den Winter kommen. Deshalb empfehlen die Experten der Unfallforschung der Versicherer (UDV) sowie des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs e.V., rechtzeitig vorzusorgen. Weiterlesen

Simplr – die Versicherungs App

Apps, die einen digitalen Überblick über die Versicherungsunterlagen bieten sollen, schießen in jüngster Zeit wie Pilze aus dem Boden.

Bei den Versicherungsmanager-Apps geht es um virtuelle Versicherungsordner. Sowohl bei GetSafe, Clark, Knip als auch bei allesmeins kann der Kunde seine Policen leicht und übersichtlich digital verwalten. Das soll zum einen Papier und zum anderen Nerven sparen, denn der Versicherungskunde hat mit einem Klick die Möglichkeit, seine Unterlagen aufzurufen. Außerdem bieten alle Apps dem Kunden die Möglichkeit, seine Versicherungen zu aktualisieren, neue hinzuzufügen und sich durch Versicherungsmakler beraten zu lassen. Die Apps sind zudem kostenfrei und versprechen dem Kunden, dass er durch die Benutzung zusätzlich Geld sparen kann, da der Versicherte auf günstigere Vertragsangebote aufmerksam gemacht wird. Weiterlesen