Gute Absicherung bei dauerhaften Gesundheitsproblemen

Gute Absicherung bei dauerhaften GesundheitsproblemenEine gute Absicherung bei dauerhaften Gesundheitsproblemen tut Not. Denn eine eingetretene Invalidität, also eine dauerhafte körperliche oder geistige Schädigung eines Menschen, wirkt sich oftmals auch negativ auf seine Einkommenssituation aufgrund einer damit einhergehenden Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit aus. In der Folge muss unter anderem mit finanziellen Einbußen oder kompletten Einkommensausfällen, die nicht oder nur zum Teil durch gesetzliche Versicherungen abgedeckt werden, gerechnet werden.

Neben den erforderlichen Behandlungs- und Pflegekosten kommen bei einer unfall- oder krankheitsbedingten Invalidität unter anderem Einkommensverluste durch Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit hinzu.

Die Sozialversicherungen wie die gesetzliche Pflege-, Kranken- und Rentenversicherung decken zwar bei bestimmten Personengruppen wie Arbeitnehmern einen Teil der Kosten ab, doch bei Weitem nicht alles, sodass im Ernstfall eine finanzielle Versorgungslücke besteht.

Gesetzliche Absicherung ist lückenhaft-daher ist eine gute private Absicherung notwendig

Kann jemand beispielsweise aufgrund von Krankheits- oder Unfallfolgen seinen bisherigen Beruf nicht mehr ausüben, ist aber immer noch in einer anderen, auch weniger gut bezahlten Tätigkeit einsetzbar, so steht ihm, wenn er nach dem 1. Januar 1961 geboren ist, keine gesetzliche Rente zu.

Auch wer überhaupt keiner Tätigkeit mehr nachgehen kann, erhält im Rahmen der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente nur einen Bruchteil seines bisherigen Einkommens ersetzt. Auch die sonstigen Sozialversicherungen bieten keinen Rund-um-Schutz im Invaliditäts- oder Pflegefall. Zudem genießt nicht jeder einen gesetzlichen Schutz.

Ob eine finanzielle Versorgungslücke besteht und mit welche privaten Versicherungspolicen die finanziellen Folgen von Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit, Unfallinvalidität und Pflegekosten absicherbar sind, lässt sich durch ein Beratungsgespräch mit einem Versicherungsexperten klären.

Je früher, desto günstiger mit der Absicherung beginnen

Derartige private Versicherungsverträge, wie eine private Berufs-, Erwerbs- oder Unfallversicherung oder auch eine private Pflegezusatz- oder Krankentagegeld-Police, sollten schnellstmöglich abgeschlossen werden, wenn eine entsprechende Versorgungslücke erkannt wird.

Anderenfalls kann es sein, dass in der Zwischenzeit eingetretene Krankheiten oder Unfallfolgen bei der Gesundheitsprüfung Probleme bereiten und ein Versicherungsabschluss deshalb teurer oder gar unmöglich wird.

Bei einem Beratungsgespräch mit einem Versicherungsexperten sollte daher geklärt werden, ob eine Versorgungslücke besteht. In vielen Fällen reichen die gesetzlichen Absicherungen nämlich nicht aus. Wird eine entsprechende Versorgungslücke erkannt, sollten private Versicherungen gegen die finanziellen Folgen von Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit, Unfallinvalidität und Pflegekosten schnellstmöglich abgeschlossen werden. Außerdem steigen mit dem Eintrittsalter in eine solche Versicherung auch die Prämien. Daher gilt: Je früher ein Vertragsabschluss erfolgt, desto besser. (verpd)

Gerne helfen wir Ihnen bei all Ihren Fragen rund ums Thema Versicherungen weiter. Sprechen Sie uns einfach unter 06721-990985 direkt an oder schreiben Sie uns eine Mail an Ihren persönlichen Internet-Versicherungsmaler info@seniorconsulting.de.

Sie  können sich aber auch direkt auf unserer Webseite  beraterseite.de informieren, rechnen, vergleichen und auch abschließen. Sie finden hier zu allen Sparten die passenden Rechner und Informationen, egal ob Hundehaftplichtversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Arbeitskraftabsicherung, Pflegeversicherung, Bootsversicherung, Krankenzusatzversicherung usw.

Viele Grüße aus Bingen am Rhein

Ihr persönlicher Internet- Versicherungsmakler Jörn & Sebastian Krämer – Senior Partner Finanzmanagement

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)